Mit unserem zertifizierten ISO-Prozess „Lohnfertigung“ bieten wir unseren Kunden eine kurzfristige Serienproduktion mit beigestellten Spritzgusswerkzeugen innerhalb von 24 Stunden.

Unsere hausinternen Abteilungen Werkzeugbau, Betriebstechnik und Elektrobetriebstechnik checken die beigestellten Werkzeuge durch, dokumentieren diese und adaptieren sie im Bedarfsfall.

Diese ISO-zertifizierte Dokumentation garantiert, dass die Werkzeuge im Bedarfsfall ebenso schnell - in gewartetem und geprüftem Zustand - wieder zurück verlagert werden können. Zahlreiche Kunden haben sich von diesem Service bereits überzeugt und sind zu Stammkunden geworden.

Neben der Übernahme von Spritzgießwerkzeugen für die Lohnproduktion haben wir auch bereits zahlreiche Verlagerungen gesamter Spritzgießproduktionen inklusive der Maschinen für unsere Kunden durchgeführt. Dieses Service bieten wir Ihnen auch weiterhin an. Nach der Integration der Maschinen in unsere Fertigung und der Bemusterung aller Teile werden umgehend z.B. die Erstmusterprüfberichte nach VDA und die ISO-Dokumentation der Produktionsanweisungen erstellt.